Wenn ich bleibe (Rezension)

Wie würde es sich anfühlen, als Waise aufzuwachen?

DSCI2257

Autor: Gayle Forman

 Preis: 8.99€

Inhalt:

Mia muss sich entscheiden: Soll sie bei ihrem Freund Adam und ihrer Familie bleiben – oder ihrer großen Liebe zur klassischen Musik folgen und mit ihrem Cello nach New York gehen? Was, wenn sie Adam dadurch verliert? Und dann ist von einer Sekunde auf die andere nichts mehr, wie es war:Auf eisglatter Fahrbahn rast ein Lkw in das Auto, in dem Mia sitzt. Mit ihrer Familie. Sie verliert alles und steht schließlich vor der einzigen Entscheidung des Lebens: Bleiben oder gehen? Lieben oder sterben?

Meinung:

Es ist wahnsinnig schwer, zu so einem bewegenden und einfühlsamen
Buch die richtigen Worte zu finden – und ich denke, dass es noch einige Zeit dauern wird, bis ich den Inhalt vollständig realisiert und verdaut habe.

Das Thema ist erst einmal nicht wirklich was Neues, in letzter Zeit wurde der Büchermarkt mit solchen Dramen geradezu überschwemmt, und es ist schwer, dort noch den Überblick zu behalten. Lohnt es sich? Wird es was neues sein? Werden die Gefühle richtig rüberkommen?

All diese Fragen kann ich bei diesem Buch mit einem klaren JA beantworten!

Das Buch ist mit einem sehr schlichten und einfachen Stil geschrieben, der aber keineswegs billig wirkt. Ich hatte mehr das Gefühl, dass durch diese Einfachheit die Gefühle noch besser transportiert werden, da kein großer Kitsch und Dramatik in den Worten liegt.

Die Charaktere sind sehr fein ausgearbeitet, man merkt, dass die Autorin sich mit jedem einzelnen ernsthaft auseinandergesetzt hat. So viel Persönlichkeit und Charme gab es in diesem Genre schon lange nicht mehr!

Ich hatte das Gefühl, ich wäre ich Mia und ich müsste entscheiden, ob ich bleibe. Ich habe mir immer wieder die Frage gestellt, was würde ich tun, was würde ich fühlen? Und fast war es, als hätte ich am Schluss die Entscheidung gefällt. Man hat sich mit ihr einfach so verbunden gefühlt, vor allem auch, da man ständig Erinnerungen und Erlebnisse aus ihrem Leben bekam, die sehr gelungen sind – dadurch wurde für mich das ganze Buch etwas gelockert, und die Personen wurden noch vertrauter.

Und auch Adam hat mich das ein oder andere Mal durch seine Worte und Taten zu Tränen gerührt – und das passiert nicht oft! So einen sympathischen, schlichten, einfühlsamen und nicht zu übertriebenen Lover gab es schon lange nicht mehr! Man hat gemerkt, dass er es ernst meint, dass die Liebe zu Mia keineswegs nur eine alberne Schwärmerei ist, sondern, dass er sie auf tiefstem Herzen einfach nur liebt!

Anfangs wirkte die ganze Story auf mich, wie ein typisches Teenie Buch, ein bisschen Liebe, ein bisschen Dramatik, viel Kitsch und keine besonders tiefgründige Story. Und auch als ich das Buch anfing hatte ich die Befürchtung, dass es so kommen würde. Doch mit dem Autounfall wurde ein riesengroßer Cut gesetzt, die Geschichte bekam ein ganz eigenes Tempo und einen tollen Charakter, der sich immer noch gesteigert hat!

Abschließend möchte ich anmerken, dass es äußerst selten vorkommt, dass ich bei einem Buch wirklich weine. Aber dieses Buch hat es seit langem Mal wieder geschafft, etwas in mir zu bewegen, und so habe ich sehr oft in geweint – es war einfach so wunderschön, herzzerreißend und emotional!

Ich denke es ist klar, dass dieses Buch von mir 5/5 Punkten bekommt und eine absolute Kaufempfehlung ist. Es hat es geschafft, mich wirklich zu berühren und etwas in mir zu bewegen!

DANKE DAFÜR!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s