Jahreshighlights 2015

Heute zeige ich euch einige meiner persönlichen Jahreshighlights aus 2015.(Ja, ich weiß etwas früh so einen Beitrag schon Angang Dezember rauszuhauen aber ich hatte irgendwie heute lust darauf :))  Ich habe mich bemüht, möglichst viele Genre abzudecken um das Ganze abwechlungsreich zu gestalten.

Genaue Angaben zum Inhalt und eine detailierte Meinung findet ihr in den jeweiligen Rezensionen, die ich verlinkt habe. Sollte noch keine Rezension vorhanden sein, wird diese bald folgen.

Mein Highlight aus der Kategorie Fantasy:

Meine persönliche Entdeckung ( und ich muss zugeben, ich war sehr spät dran mit dieser Reihe) war „Selection“. Das Buch behandelt eine typische Dreiecksbeziehung mit ein paar Einbegriffen aus Dystopie und Fantasy.DSCI3621

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, es war spannend, locker geschrieben und beinhaltet eine schöne Geschichte für Zwischendurch, die man nicht mehr aus der Hand legen kann.

Weiter geht’s mit der Kategorie…*Trommelwirbel* Young/ New Adult!

Hier habe ich mich für die After- Reihe entschieden. Die mein absolutes Sommer- Highlight in diesem Jahr war. Natürlich, das Ganze ist sehr einfach gestrickt, die Handlung sehr voraussehbar und auf jeder zweiten Seite trennt sich das doch so unschlagbare Liebespaar Tess und Hardin. Doch diese Reihe macht einfach süchtig. Nicht nur die absolut miesen Cliffhanger – nein auch der sehr angenehme, wenn auch teilweise langatmige Erzählstil der Autorin.

Und auf zu Science Fiction!

Die Entscheidung ist mir nicht schwer gefallen. Ich habe mich schnell für den Marsianer entscheiden können.

9783453316911_CoverDieses Buch war wirklich wirklich gut! So wissenschaftlich und trotzdem super zu verstehen. Eine unglaublich mitreißende Handlung und ein interessantes Thema, wo es sich lohnt, sich damit auseinander zu setzen.

Nicht zu vergessen…Krimis/Thriller!

Nach einigem Hin- und her, überlegen, aussortieren und diskutieren mit mir selbst habe ich mich letztendlich doch für das Neue Monika Feth Buch der Libellenflüsterer entschieden.

DSCI3619

Die Autorin hat einfach eine wunderschöne Art Geschichten zu erzählen, weiß wie man Personen zum Leben erweckt und wie man die Leser fesselt. Ihre psychologischen Fäden in den Krimis sind immer wieder neu und überraschend. Auch wenn die Bücher oftmals gleich aufgebaut sind, so gleicht doch keines dem Anderen, da keine 0815 Mörder am Werk sind sondern schon wahre Psychopathen!

Anmerkung: Auch in der engeren Auswahl waren übrigens Passagier 23 und Seelenscherben.

And last but not least…etwas historisches.

28 Tage lang oder doch die Bücherdiebin? Bei dieser Frage habe ich sehr lange überlegt, immer wieder abgewogen, was hat mehr eingeschlagen? Was hat dich begeistert?

Die Wahl ist nur knapp auf die Geschichte der Bücherdiebin Liesel gefallen. Wirklich herzerweichend, dramatisch und wunderschön geschrieben. Die Protagonisitin ist mir sehr ans Herz gewachsen und die Geschichte, die übrigens oft aus der Sicht des Todes geschrieben ist hat mich einfach komplett in ihren Bann gezogen.

So, meine Lieben…denkt jetzt bloß nicht, dass das alle Highlights waren! Es gab dieses jahr viele viele tolle Bücher, wo ich oft daran dachte, sie auf diese Liste hier zu setzen. Aber keine Ahnung was meine Entscheidungen beeinflusst hat, letztendlich habe ich mich für diese kleine Auswahl entschieden. Seht es als Empfehlungen für das Neue Jahr!

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s