Love and Lies – alles ist erlaubt (Rezension)

9783453419216_Cover.jpg„Keiner hat mir je das Gefühl gegeben, mein Herz würde wegfliegen, und hat mich gleichzeitig so auf der Erde gehalten.“

Autorin: Molly McAdams

 

Preis: 8,99€

 

Verlag: HEYNE<

 

 

Inhalt:

Nachdem sie in der Vergangenheit hintergangen und verletzt wurde, will Rachel lieber als verrückte Katzenlady ein einsames Dasein fristen, als jemals wieder einem Typen zu vertrauen. Schon gar nicht einem umwerfend gut aussehenden Bad Boy mit Tattoos und Harley – wie Undercover-Cop Logan »Kash« Ryan. Doch wenn er sie mit seinen stahlgrauen Augen ansieht, muss Rachel ihre gesamte Willenskraft aufwenden, um seinen sexy Körper nicht mit ihren Blicken zu verschlingen …

 

Meinung:

(Zur Geschichte kann ich diesmal nicht viel sagen, da ich sonst spoilern würde)

Das Buch hält alles, was der Titel verspricht – Spannung, Liebe, Emotionen und jede Menge Geheimnisse…

Das Cover ist wirklich ein Traum! Es ist eine Art pink -orange – roter „Farbklecks“ auf welchem man einen Jungen und ein Mädchen sehen kann. (Ja, ich kann nicht sonderlich gut beschreiben, aber ihr seht ja, was ich meine) Ich persönlich finde, es macht wirklich Lust auf das Buch und hebt sich, wie auch bereits die Story sehr von anderen Büchern aus den Genres Young/New Adult ab.

Es hat auch nicht lange gedauert, bis ich in die Handlung hineingefunden hatte. Die ersten Kapitel stellen, wie üblich die handelnden Personen vor und Rachel war mir sofort sympathisch. Sie ist intelligent und nicht, wie man es sooft liest naiv und leichtgläubig. Klar, auch sie hat ab und an ihre Momente, wo sie mir wegen irgendwas auf die Nerven ging aber Alles in Allem hat sie mir wirklich zugesagt. Leider kann ich das von ihrer besten Freundin Candice nicht behaupten. Irgendwie hat sie mich das ganze Buch über mit ihrer Art genervt und für eine beste Freundin hat sie manchmal schon ziemlich „auffällig merkwürdig“ verhalten.

Kommen wir nun zu der männlichen Seite. Auf den ersten paar Seiten hat Rachel ein Date mit Blake. Dieser hat mir zuerst auch ziemlich gefallen. Doch ich kannte ja den Klappentext und habe mich schon etwas gewundert, weil dort ein ganz anderer Name als männlicher Protagonist genannt wurde – Kash. Somit war mir fast klar, dass es wohl auf eine Dreiecksbeziehung hinauslaufen wird, bis Blake dann plötzlich…aber dazu lest selbst!

Der Schreibstil der Autorin hat mich von Anfang an gepackt. Das Buch wird abwechselnd aus den Sichten von Kash und seinem Freund Mason, sowie Rachel und Candice erzählt. Dadurch wurde teilweise noch mehr Spannung erzeugt, da die Autorin mit einem plötzlichen Wechsel der Personen in besonders aufregenden Momenten gespielt hat und der Spannungsbogen plötzlich wieder abfiel. Man wollte immer wissen, wie es weitergeht und das Ende war der Hammer! Ich kann und möchte dazu jetzt nicht allzu viel sagen, aber die letzten 100 Seiten habe ich verschlungen. Spannung pur was nicht zuletzt an Kash Berufsfeld des Polizisten liegt…

Wer also Lust auf ein spannendes, emotionales und sich sehr gelungenes Buch über Freundschaft, Liebe und vieles mehr hat sollte sich Love and Lies, dem ich 5 von 5 möglichen Sternen geben werde definitiv anschauen!

 

Vielen Dank auch nochmal an den HEYNE< Verlag für das Bereitstellen des Rezensionsexemplares!

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s