Raum (Rezension)

csm_produkt-13208_37caff1113Rührend

Angseinflößend

Unglaublich!

Mehr davon!

 

Autorin: Emma Donoghue

Preis: 9,99€

Verlag: PIPER

Seiten: 416

 

Okay. Ich bin immer noch etwas sprachlos und weiß nicht, wie diese Rezension enden wird.  Ich liebe dieses Buch. Es ist einfach nur krass. Unglaublich gut und krass.

…dieser Moment wenn man für ein Buch einfach keine Worte hat…

Alles was ich jetzt über die Story sagen würde, wäre gespoilert. Also nur diese kurzen Einwürfe…

…ein Raum…eine Frau…und ihr kleiner Sohn, Jack…

Lest dieses Buch! Lest es!  Okay, ich versuche mal meine Gedanken irgendwie in Worte zu fassen.

 

Das Buch wird die ganze Zeit aus der Sicht von Jack, einem 5- jährigen Jungen erzählt. Zu Beginn war diese Erzählperspektive etwas gewöhnungsbedürftig weil Jack´s Sprache und Grammatik natürlich sehr kindlich und nicht unbedingt richtig ist. Aber nach ein paar Seiten wusste ich, warum die Autorin diese so gewählt hatte. Jack bringt durch seine kindliche Naivität und seine ganze Art die Geschichte viel ehrlicher, erschreckender und herzerwärmender herüber  als ein Erwachsener es jemals könnte. Ich habe solche Perspektiven in Büchern noch nicht allzu häufig erlebt, aber ich kann sagen, dass es mir schon bei „Der Junge im gestreiften Pyjama“ sehr aufgefallen ist und ich es geliebt habe.

Jack ist trotz der „Situation“ so intelligent, ausgelassen und einfach nur Jack. Ich kann es nicht anders beschreiben, ich glaube das Wort, was ich suche muss erst noch erfunden werden…

Die Geschichte ist so real, sie lässt mich einfach nicht mehr los. Man leidet, fiebert und hofft mi den Charakteren, ist in diesem Raum gefangen und…ach es ist so schwer ein Wort dafür zu finden.

Das Buch ist definitiv nichts für schwache Nerven, es ist sehr bedrückend und nach dem Lesen musste ich wirklich erstmal aufatmen und wieder runterkommen.  Ich wusste zu Beginn absolut nicht, was mich erwartet, Rezensionen habe ich auf Grund möglicher Spoiler eher vermieden und es hat sich wirklich gelohnt.

Zum Schluss noch kurz was zum Cover und Titel (damit diese völlig chaotische Rezi perfekt ist…). Das Cover ist wunderschön. Sowohl das „normale“ als auch das der Filmausgabe. Es lässt viel Spielraum für Interpretation und verrät nicht zu viel.

„ ,Die schreiben du bist wunderschön.‘ Ma lacht. Aber das ist sie wirklich. Ich habe jetzt schon so viele Personengesichter in echt gesehen, und ihres ist am wunderschönsten.“

Wenn dieses Zitat nicht schon berühert weiß ich auch nicht. Ich habe so viele Post – ist wie schon lange nicht mehr geklebt, aber dieses Zitat kann ich hunderte Male lesen und es lässt mich immer noch nicht los.

Ein Buch was berühert und eine emotionale Achterbahn ist. Beim Schreiben dieser Rezension habe ich Gänsehaut und ich denke das sagt alles…

5 von 5 Sternen!!!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s