Violet so hot (Kurzrezension)

9783641185121_coverUnd es war einfach kein Ende in Sicht…

 

Autorin: Monica Murphy

 

Verlag: HEYNE<

 

Seiten: 528

 

Preis: 9,99€

 

Inhalt

Ich bin die mittlere Tochter, die Pflichtbewusste. Die, die sich für das Firmenimperium ihrer Familie aufopfert. Ich weiß nichts über Ryder McKay – nur, dass er in mir bisher ungekannte Gefühle weckt. Ich bin bereit, alles zu riskieren, nur um bei ihm zu sein – auch mein Herz und meine Seele. Alles.

Meinung

Ehrlich gesagt bin ich wirklich froh, dass es jetzt zu ende ist. Die ersten 200 Seiten waren ja noch ganz okay, aber danach wurde es einfach nur langweilig und langatmig.

Es ist einfach eine Masche, die mittlerweile echt aufgebraucht ist. Kleines Good- Girl verliebt sich in den mysteriösen Bad Boy, sorry, ich hatte wirklich mehr erwartet.

„Together forever“ von Murphy fand ich leider sehr schlecht, daher habe ich es damals abgebrochen und hatte mir aber erhofft, jetzt mit dieser Reihe nochmal warm zu werden.

Zuerst einmal zum halbwegs positiven Teil. Das Cover gefällt mir. Es ist schlicht und macht sofort klar, dass es sich um New Adult handelt. Ein paar verspielte Elemente und der Schriftzug „Violet“ lassen es irgendwie persönlich wirken.

Das war´s aber auch schon…Violet ging mir ehrlich gesagt zieeemlich auf die Nerven. Sie war zwischendurch einfach so dümmlich und naiv das ich das Buch manchmal am liebsten in die nächste Ecke geworfen hätte.

Ryder hat sie ausgenutzt. Wenn diese paar dümmlichen Dialoge ein Flirt sein sollten und er ernsthaft Gefühle für sie hat, dann habe ich da entweder irgendwas nicht verstanden oder das falsche Buch erwischt. Das war einfach nur albern und nichts aussagendes Klischée.

Der Schreibstil liest sich angenehm. Er ist nichts besonderes einfach gehalten und nicht sonderlich anspruchsvoll.

Die Handlung plätschert so vor ich hin, kein Plottwist, der nicht schon 200 Seiten vorher angekündigt wurde, ellenlange Sexszenen die man getrost überspringen kann und einfach nur eine langweilige Story.

Alles in Allem kann ich zu diesem Buch nicht viel positives sagen. Ich werde die weiteren Teile nicht lesen, da ich meine Zeit auch anders verschwenden kann. Ich vergebe 1,5/5 Sterne.

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s